Sticker

 

die Zeit läuft, noch

 

gans-grau-fliegend
Programm

wird nach Eingang der Meldungen erstellt, Änderungen zeitlich möglich

Uhrzeit  /  Treffpunkt

Themen

verantwortliche

Programmführung

Moderation Manfred Vogt

M. Vogt

11:00 Uhr Konzertmuschel

Begrüßung durch den Schirmherrn OB 

danach Stadtkapelle Konzert

Herr Florus

Herr Hirth

11:05 Uhr Kneippbecken

Barfußwanderung

Frau Sztatecsny

11:11 Uhr am VFB Stand

Mountainbiking für “Wenigfahrer” ca. 1 Stunde

VFB

11:15 Uhr Kneippbecken

SG Stern Frauenlauf für Jedermann  siehe unten

SG Stern

11:40 Uhr Konzertmuschel

TBG - Pilates

Herr Chwalek

12:00 Uhr am Hauptweg

historische Baumpfadführung Treffpunkt Baumtafel

R. Schulz

12:30 Uhr Konzertmuschel

"Drums Alive" (Tormmeln auf Gymnasikbälle)

S. Guhl

12:45 Uhr Konzertmuschel

 

 

13:15 Uhr Konzertmuschel

TBR Bewegung im Alltag

M. Scherer

13:30 Uhr Konzertmuschel

Montainbiking für “Ambitionierte” Balg-Wolfsschlucht

F. Kurreck

14:00 Uhr Konzertmuschel

Mittagskonzert

 

14:15 Uhr Konzertmuschel

 

 

15:00 Uhr Konzertmuschel

 

 

15:15 Uhr Konzertmuschel

TBS Qi Gong

E. Tenzer

16:00 Uhr Konzertmuschel

 

Gudrun Selledo mit ihrer Gruppe

spielt Lieder der 60er und 70er Jahre

G. Selledo

18:15 Uhr Konzertmuschel

die katholische und die evangelische kirchengemeinden von gaggenau / bad rotenfels laden zum ausklang des tages zu einem ökumenischen abendlob ein.

ökumenisch

SGSTERN_1 [800x600]

Gudrun Selledo

Als Gudrun Hasenohr aufgewachsen in Obertsrot ist sie weit über die Grenzen des Murgtals hinaus geschätzt für ihre Musik, die sie mit Gitarre und Stimme immer authentisch und gefühlvoll umsetzt. Mit leisen und lauten Tönen versteht sie es, ihre TON-abnehmer zu begeistern.

"Ich singe nur Lieder, die ich genauso selbst geschrieben hätte, hätte dies nicht schon ein anderer getan." Ihre eigenen Lieder erzählen von ihrem Weg durchs Leben, herzgebeutelt, aufrecht gehend.  Lieder und Balladen der 60er und 70er-Jahre bestimmen das Programm, mal voller Gefühl zum Träumen und Erinnern, dann wieder fetzig zum Mit"machen". Alle die sich für die Hippie-Flower-Power-Zeit und die Musik daraus begeistern, werden auf ihre Kosten kommen.

DSC_6083
[Gesundheit im Park] [Infos] [Fotogalerie] [Programm] [Anmeldung] [Kontakt] [Teilnehmer] [Lage] [Sponsoren u. Links]